C2 Wi-Fi Sicherheits-Kamera Unterstützung

Sie benötigen Unterstützung bei der Installation oder Bedienung Ihrer C2 Wi-Fi Sicherheits-Kamera? Unsere hilfreichen FAQs, Videos und Benutzerhandbücher sind voll nützlicher Informationen.

FAQ

Allgemein

Wie aktualisiere ich meine Lyric App auf die Honeywell Home App?

Ihre Lyric-App wird ständig von Honeywell über das Internet aktualisiert, sofern Sie bei Ihrem Smartphone die automatische Aktualisierung von Apps zugelassen haben. Es wird empfohlen die Lyric-App so einzustellen, dass sie automatisch aktualisiert werden kann. Denn nur unter diesen Umständen können Sie darauf vertrauen, dass Sie stets die aktuellste Softwareversion mit der besten Leistung, größten Zuverlässigkeit und maximaler Sicherheit für Ihre Lyric-Anwendung haben.

Für iOS gehen Sie wie folgt vor: Öffnen Sie Ihre Einstellungen und wählen Sie iTunes und App Stores. Dann tippen Sie auf den Schalter neben Updates. Der Schalter wird in grün angezeigt, sobald er aktiviert ist.

Für Android gehen Sie wie folgt vor: Öffnen Sie die Google Play App und tippen Sie auf Menü um in Ihre Einstellungen zu gelangen. Dann wählen Sie Apps automatisch aktualisieren. Sie können Software-Updates entweder jederzeit oder nur dann zulassen, wenn eine WLAN-Verbindung mit dem Smartphone besteht.

Verfügen die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras über eine vorinstallierte SD-Karte?

Ja, die C1- und C2-Sicherheitskameras verfügen über eine vollständig verschlüsselte SD-Karte mit einer Kapazität von 8 GB. So können Videos nur über die Honeywell Home-App und nicht über den PC angezeigt werden. Sie können auch eine andere SD-Karte (bis zu 64 GB) verwenden.

Werden meine Videos auf der SD-Karte gespeichert?

Ihre Videos werden nur dann auf der SD-Karte gespeichert, wenn die Kamera offline ist. Sobald die Kamera wieder online ist, wird die SD-Karte mit der Cloud synchronisiert und die Videos werden von der SD-Karte in die Cloud übertragen. So gehen keine Videos verloren, wenn die Kamera offline und mit keinem WLAN-Netzwerk verbunden ist.

Was passiert, wenn meine SD-Karte voll ist?

Videos werden auf der SD-Karte nach dem Prinzip „First In – First Out“ gespeichert. Das heißt, die als erstes gespeicherten Videos werden überschrieben, sobald der von Ihnen festgelegte fortlaufende Zeitraum für die Speicherung abgelaufen ist. Die Videos der vergangenen 24 Stunden werden in der Cloud standardmäßig kostenlos gespeichert, damit Ihre Videos nicht verloren gehen. Kostenpflichtige Speicheroptionen für einen Zeitraum von 7 und 30 Tagen sind bald verfügbar.

Werde ich über die Honeywell Home-App benachrichtigt, wenn die SD-Karte voll ist?

Nein. Da die ältesten Videos durch neuere Videos überschrieben werden, erfasst Ihre SD-Karte auch dann weiterhin Videos, wenn sie eigentlich voll ist.

Wie viele Videos können in der Cloud maximal gespeichert werden?

Auf der mitgelieferten 8 GB SD-Karte und im kostenlosen 24-Stunden-Cloudspeicher können pro Tag bis zu 50 Videos gespeichert werden. Wenn die Upgrades für den Cloudspeicher für 7 bzw. 30 Tage verfügbar sind, können Sie bis zu 350 (7 Tage) bzw. 1.500 Videos (30 Tage) speichern.

Was passiert, wenn die pro Tag maximal zulässige Anzahl an Videos überschritten wird?

In dem Fall werden die ältesten Videos, die in der Cloud gespeichert wurden, durch die neuen Videos überschrieben.

Welche Modellnummern haben die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras?

Die Modellnummern sind:
• HAWCIC1S
• HAWCIC1N
• HAWCIC1E
• HAWCIC2S
• HAWCIC2N
• HAWCIC2E

Kann ich meine Sicherheitskamera an einen Computer anschließen und die aufgezeichneten Ereignisse herunterladen?

Nein. Die Kameras sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Wenn Sie offene Ports für den Anschluss an einen Desktopcomputer verwenden, kann dies ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Kann ich für meine Kamera ein längeres Kabel kaufen?

Derzeit sind keine Verlängerungskabel verfügbar. Die Kameras verfügen über ein Kabel mit 183 cm Länge. Diese Länge ist für die meisten Installationsanforderungen ausreichend, und Sie stehen nicht vor dem Problem, dass die Kabel zu lang sind und herunterhängen.

Kann ich Videos auf der Sicherheitskamera löschen?

Mit der Honeywell Home-App können Sie alle im verfügbaren Verlaufszeitraum gespeicherten Videos anzeigen. In der Cloud werden die Videos der letzten 24 Stunden gespeichert, wobei pro Tag maximal 50 Videos gespeichert werden können. Es ist nicht erforderlich, einzelne Videos zu löschen, da sie automatisch nach dem Prinzip „First In – First Out“ gelöscht werden, sobald der Speicherzeitraum vorüber oder die Grenze von 50 Videos pro Tag erreicht ist (je nachdem, was früher eintritt).      

In Zukunft kann der Speicherzeitraum in der Cloud mit einem monatlichen Abonnement auf die letzten 7 bzw. 30 Tage ausgeweitet werden. Das automatische Löschen von Videos erfolgt dann genauso wie im Moment, nur über einen längeren Zeitraum hinweg.

Welche Anforderungen in Bezug auf die Mindestbandbreite haben die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras?

C1-Kamera:
Im Modus mit 720p/1 MBit/s/30 BpS:
Erforderliche Mindestbandbreite für HD-Livestreaming (720p): 1,024 MBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,333 MBit/s

Im Modus mit 720p/512 KBit/s/15 BpS:
Erforderliche Mindestbandbreite für HD-Livestreaming (720p): 512 KBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,024 MBit/s
 

C2-Kamera:
Im Modus mit 1080p/2 MBit/s/30 BpS:
Erforderliche Mindestbandbreite für Full HD-Livestreaming (1080p): 2,048 MBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,867 MBit/s

Im Modus mit 1080p/1 MBit/s/15 BpS:
Erforderliche Mindestbandbreite für HD-Livestreaming (720p): 1,024 MBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,693 MBit/s

Wie funktioniert Geofencing bei C1- und C2-Wi-Fi-Sicherheitskameras?

Die C1- und C2-Wi-Fi-Sicherheitskameras können mithilfe von Geofencing eingerichtet werden. Geofencing ist ein Honeywell Home-App-Feature, das das Netzwerk Ihres Smartphones verwendet, um bestimmte Vorgänge auszulösen, wie etwa den Wechsel der Kamera in den privaten Modus. Dadurch zeichnet die Kamera nichts auf und wird nicht durch Bewegungen/Geräusche ausgelöst, wenn Sie zu Hause sind. Wenn Sie den Geofence-Radius verlassen, wird die Kamera automatisch aktiviert. 

Wenn Sie über ein anderes Smarthomegerät verfügen, für das bereits ein Geofence festgelegt ist, wird dieser zum Aktivieren bzw. Deaktivieren Ihrer Kameras verwendet. Sie können den Radius aber auch anpassen.

Das Geofencing kann auch mehrere Familienmitglieder umfassen, deren Smartphones mit dem Honeywell Home-Konto verknüpft sind. Wenn die letzte Person, deren Smartphone oder Tablet mit dem Honeywell Home-Konto verknüpft ist, den Radius verlässt, wird die Sicherheitskamera aktiviert. Sobald wieder eine Person in den Radius eintritt, wird die Kamera deaktiviert.

Welcher Dezibelbereich kann beim Ändern der Empfindlichkeit des Audioalarms eingestellt werden?

Die C1- und C2-Wi-Fi-Sicherheitskameras können durch Geräusche ausgelöst werden. Wenn das Niveau für die Geräuscherkennung auf „Hoch“ eingestellt ist, liegt der Mindestschwellenwert zum Auslösen der Audioerkennung bei 20 Dezibel (C1-Kamera) bzw. 10 Dezibel (C2-Kamera). Zum Vergleich: 20 Dezibel entspricht in etwa der Lautstärke raschelnder Blätter. Bei Bedarf können Sie die den Audiobereich über die Honeywell Home-App auf „Normal“ oder „Low“ (Niedrig) einstellen.  

Hinweis:
Bei einer geringen Geräuschempfindlichkeit werden nur laute Geräusche wie z. B. ein Motorrad oder eine Küchenmaschine erkannt (ab 80 dB).
Bei einer normalen Geräuschempfindlichkeit werden nur normale Geräusche wie z. B. von Kühlschränken, Klimaanlagen oder Gesprächen erkannt (ab 50 dB).
Bei einer hohen Geräuschempfindlichkeit werden auch sehr leise Geräusche erkannt, wie z. B. eine heruntergefallene Stecknadel oder ein Flüstern (ab 10 dB).

Welche Infrarotwerte gelten für die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras?

Die C1- und C2-Kameras sind mit Infrarotsensoren ausgestattet, die Aufzeichnungen bei Dunkelheit ermöglichen. So liefert die C1-Kamera im Dunkeln Bilder auf eine Entfernung von bis zu 5 m, bei der C2-Kamera beträgt diese Entfernung sogar 10 m.

Kann ich das USB-Kabel austauschen?

Nein, das Kabel ist an das Gerät angepasst und kann nicht getauscht werden.

Welche Rauch- und Kohlenmonoxiddetektoren werden vom Intelligent Sound Detection-Feature der C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras erkannt?

Rauch- und Kohlenmonoxiddetektoren der folgenden Marken werden von den C1- und C2-Kameras erkannt:

  • Honeywell Home CO XC100D
  • Kidde i9060CA
  • Kidde CP9000CA
  • Kidde 10Y29
  • Kidde 10LLDCO
  • Nest S3003LWGB
  • FireAngel ST-620
  • FireAngel CO-9X
  • Hekatron Genius H
  • Hekatron Genius Hx
  • Aico Ei605TY
  • Aico EI208W
Auf welche Entfernung erkennt die C1 Kamera Rauch- oder Kohlenmonoxidalarme?

Die Funktionsweise von Intelligent Sound Detection wurde in Tests bei einem Abstand zwischen der C1-Kamera und dem Rauch-/Kohlenmonoxiddetektor von bis zu 10 m nachgewiesen, auch wenn sich die Kamera in einem anderen Raum befindet.

Wie schnell erhalte ich einen Rauch- oder CO-Alarm auf meiner Honeywell Home-App?

Sobald die C1-Kamera Pieptöne eines Rauch- oder Kohlenmonoxiddetektors erfasst, löst sie einen Alarm aus. Die E-Mail- und In-App-Benachrichtigungen werden innerhalb von 3–5 Minuten versendet. Diese Dauer ist von Ihrem WLAN-Netzwerk sowie von anderen Netzwerkparametern abhängig, wie etwa der Signalstärke Ihres Mobilgeräts und der Bandbreite im Netzwerk Ihres Internetanbieters.

Wie lange sind Livestreams von der C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras möglich?

Wenn Sie überwachen wollen, was bei Ihnen zu Hause passiert, gibt es keine Streamingbegrenzung. Jede Livestreamsitzung ist 90 Sekunden lang. Danach können Sie erneut eine Verbindung herstellen und eine weitere 90 Sekunden lange Sitzung starten. Dies wurde so eingerichtet, um die Bandbreite beizubehalten.

Kann ich von der C1- oder C2-Wi-Fi-Sicherheitskamera ein Video herunterladen?

Ja, Sie können ein beliebiges dieser 30 Sekunden langen Videos (durch Bewegung und/oder Audio ausgelöst) direkt über die Honeywell Home-App auf Ihr Gerät herunterladen. Diese Videos werden in den Arbeitsspeicher Ihres Smartphones oder Tablets heruntergeladen. Dies ist jedoch nur innerhalb des kostenlosen Speicherzeitraums von 24 Stunden möglich.

Machen die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras durchgehend Aufnahmen?

Nein. Um Bandbreite zu sparen, macht die Kamera für den Innenbereich nur bei Ereignissen Aufnahmen, die an die Cloud übermittelt werden (d. h. wenn die Kamera Bewegungen und/oder Geräusche erfasst).

Wann machen die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras Aufnahmen?

Bei Bewegungs- und/oder Audioereignissen zeichnet die Kamera für den Innenbereich die 5 Sekunden vor und die 25 Sekunden nach dem Ereignis auf. Das gesamte, 30 Sekunden lange Video wird sofort in den Cloudspeicher hochgeladen, und Sie erhalten eine Benachrichtigung, damit Sie das Ereignis prüfen können.
Wenn die Kamera offline ist, ist die Cloud nicht verfügbar. In diesem Fall werden die Videos vorübergehend auf der mitgelieferten SD-Karte gespeichert. Sobald die Kamera wieder online ist, werden die Videos in die Cloud hochgeladen. So gehen auch dann keine Videos verloren, wenn die Kamera keine Internetverbindung hat.

Welche WLAN-Frequenzen verwenden die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras?

Die C1-Kamera funktioniert bei 2,4 GHz, die C2-Kamera bei 2,4 und 5 GHz. 

Was ist die maximale Videoauflösung der C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras?

Die maximale Videoauflösung der C1 beträgt 720p HD. Bei der C2 beträgt sie 1080 Full HD.

Verfügen die C1- und C2-Wi-Fi-Sicherheitskameras über Zwei-Wege-Audiofunktionen?

Ja. Die Kameras verfügen über einen integrierten Lautsprecher, damit Sie mithilfe der Honeywell Home-App mit in der Nähe der Kamera befindlichen Personen kommunizieren können. So können Sie wie mit einem Walkie-Talkie Personen im entsprechenden Raum hören und mit ihnen reden. 

Brauche ich Batterien für meine C1 oder C2 Kamera für den Innenbereich?

Nein, die C1- und C2-Kameras sind an das Stromnetz angeschlossen. Daher sind keine Batterien erforderlich, deren Ladestand Sie überprüfen oder die Sie austauschen müssen. Die Stromversorgung der Kameras erfolgt über eine Steckdose, und sie werden mit dem WLAN-Netzwerk bei Ihnen zu Hause verbunden. 

Was ist im Lieferumfang der C1 und C2 Kameras enthalten?

Im Lieferumfang sind die Kamera, ein Kameraständer, ein Montagebausatz, ein USB-Netzkabel, eine Schnellstartanleitung und eine werkseitig bereits installierte verschlüsselte 8-GB-SD-Karte enthalten.

Kann ich mit einer einzigen E-Mail-Adresse mehrere Honeywell Home-Konten erstellen?

Nein, einer E-Mail-Adresse kann jeweils nur ein Honeywell Home-Konto zugeordnet werden.

Wie viele Sicherheitskameras kann ich pro Honeywell Home-Konto verwenden?

In Bezug auf die Anzahl der Kameras, die Sie bei sich zu Hause verwenden können, gibt es keine Beschränkung. Die einzige Einschränkung besteht in der Bandbreite, die mit Ihrem Router möglich ist.

Mindestanforderungen der Kamera an die Bandbreite:

C1-Kamera:
Im Modus mit 720p/1 MBit/s/30 BpS: 
Erforderliche Mindestbandbreite für HD-Livestreaming (720p): 1,024 MBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,333 MBit/s

Im Modus mit 720p/512 KBit/s/15 BpS:
Erforderliche Mindestbandbreite für HD-Livestreaming (720p): 512 KBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,024 MBit/s

C2-Kamera: 
Im Modus mit 1080p/2 MBit/s/30 BpS: 
Erforderliche Mindestbandbreite für Full HD-Livestreaming (1080p): 2,048 MBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,867 MBit/s

Im Modus mit 1080p/1 MBit/s/15 BpS:
Erforderliche Mindestbandbreite für HD-Livestreaming (720p): 1,024 MBit/s
Erforderliche Mindestbandbreite für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und zum Hochladen von Videos: 1,693 MBit/s

Haben die Routereinstellungen Auswirkungen auf die Registrierung der Kamera?

Ja. Die Lyric C1 funktioniert nur in einem 2,4-GHz-Netzwerk, die Lyric C2 hingegen in 2,4- und 5-GHz-Netzwerken.

Gibt es eine Kamera, die im Außenbereich installiert werden kann?

Die Lyric C1- und C2-Wi-Fi-Kameras sind für den Innenbereich bestimmt. Honeywell wird die C-Produktreihe in Zukunft auch Modelle für den Außenbereich hinzufügen.

Funktionieren die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras zusammen mit anderen Speichergeräten oder Softwareprogrammen?

Nein, um den Schutz Ihrer Videos und Ihrer Daten zu gewährleisten, ist der Zugriff beschränkt. Ihre Videos werden 24 Stunden lang kostenlos in der Cloud gespeichern, im Lieferumfang der Kamera ist eine SD-Karte mit 8 GB inbegriffen, die als vorübergehender Speicher dient, falls die Kamera offline ist. Sie können die Videos auch auf Ihre Mobilgeräte herunterladen.

Kann ich ein Video direkt von der SD-Karte abrufen?

Da die SD-Karte vollständig verschlüsselt ist, können Videos nur über die Honeywell Home-App wiedergegeben werden. Sie können auch eine andere SD-Karte mit bis zu 64 GB verwenden; die Kamera verschlüsselt sie automatisch.

Welche PC-basierten Betriebssysteme und Webbrowser werden von den C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras unterstützt?

Die C1- und C2-Kameras unterstützen nur Mobilgeräte (Smartphones und Tablets) mit Android (Version 4.3 und höher) oder iOS (Version 8.2 und höher).

Was sind die Mindestbandbreiten-Anforderungen für die C1- und C2-Wi-Fi-Sicherheitskameras?

C1 Wi-Fi-Sicherheitskamera:

Bei Betrieb im 720p / 1Mbps / 30 fps Modus:

Minimal erforderliche Bandbreite für 720p HD-Livestreaming: 1.024 Mbit/s

Minimale Bandbreite, die für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung sowie für das Hochladen von Clips erforderlich ist: 1.333 Mbps

Bei Betrieb im 720p/ 512kpbs / 15fps Modus:

Minimal erforderliche Bandbreite für 720p HD-Livestreaming: 512kbps

Minimale Bandbreite, die für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung und das Hochladen von Clips erforderlich ist: 1.024 Mbps.

 

C2 Wi-Fi-Sicherheitskamera:

Bei Betrieb im 1080p / 2Mbps / 30 fps Modus:

Minimal erforderliche Bandbreite für 1080p Full HD-Livestreaming: 2.048 Mbit/s

Minimale Bandbreite, die für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung sowie für das Hochladen von Clips erforderlich ist: 1.867 Mbps

Bei Betrieb im 1080p / 1Mpbs / 15fps Modus:

Minimal erforderliche Bandbreite für 720p HD-Livestreaming: 1.024Mbps

Minimale Bandbreite, die für eine erfolgreiche Bewegungs- und Audioerkennung sowie für das Hochladen von Clips erforderlich ist: 1.693 Mbit/s

Was ist ein sekundärer Sicherheitscode für die Honeywell Home App?

Der sekundäre Sicherheitscode ist ein vierstelliger Zahlencode für zusätzliche Sicherheit bei der Nutzung der Honeywell Home App. Der Sicherheitscode muss Zahlen enthalten, die sich nicht oder in fortlaufender Reihenfolge wiederholen. Sobald der sekundäre Sicherheitscode erstellt wurde, kann der Benutzer mit Fingerabdruck/Touch-ID authentifizieren, damit das mobile Gerät die Touch-ID-Funktion unterstützt.

Ich benutze den sekundären Sicherheitscode für meine Honeywell Home App, ich habe gerade meine App geöffnet, wurde jedoch nicht nach dem Code gefragt. Warum?

Eine erneute Authentifizierung ist erforderlich, wenn die Honeywell Home App nach 12 Stunden Betrieb im Hintergrund wieder geöffnet wird. Wenn die App im Vordergrund läuft ist eine erneute Authentifizierung alle 24 Stunden erforderlich.

Kann ich die Fingerabdruck-Funktion meines Telefons verwenden, um meine Honeywell Home App freizuschalten?

Ja, die Fingerabdruck-Funktion kann zum Freischalten der Honeywell Home App verwendet werden, wenn das mobile Gerät diese Funktion unterstützt.

Wenn ich den sekundären Sicherheitscode bei der ersten Erstellung meines Kontos überspringe, kann ich ihn dann später verwenden?

Wenn bei der Aktivierung des Honeywell Home Kontos kein sekundärer Sicherheitscode eingerichtet wurde, kann diese Funktion jederzeit aktiviert werden, indem Sie auf das App-Einstellungsmenü "Mein Konto" zugreifen.

Der sekundäre Sicherheitscode für die Honeywell Home App kann jederzeit deaktiviert werden, indem Sie entweder die PIN zurücksetzen oder die Funktion im Honeywell Home App Einstellungsmenü "Mein Konto" deaktivieren.

Warum werde ich aufgefordert, einen zweiten Sicherheitscode für meine Honeywell Home App anzugeben?

Ein zweiter Sicherheitscode wird zur zusätzlichen Sicherheit der Honeywell Home App abgefragt um Einbruchsrisiken durch den Zugriff auf Kameras oder Thermostate durch unbefugte Benutzer zu vermeiden. 

Wie richte ich die sekundäre Sicherheitsfunktion der Honeywell Home App ein?

Der sekundäre Sicherheitscode der Honeywell Home App kann über die Eingabeaufforderung bei der ersten Aktivierung des Honeywell Home-Kontos eingestellt werden. Außerdem kann der sekundäre Sicherheitscode jederzeit im Einstellungsmenü "Mein Konto" aktiviert werden.

Installation

Kann meine C1- oder C2-Wi-Fi-Sicherheitskamera ein WLAN ohne Broadcast verwenden?

Nein. Bei der Einrichtung sendet die Kamera eine Liste der verfügbaren WLAN-Netzwerke an die Honeywell Home-App. Mit einem WLAN-Netzwerk ohne Broadcast kann daher keine Verbindung hergestellt werden.  

Funktioniert meine Wi-Fi Kamera richtig, wenn ich sie an einem Fenster aufstelle und nach außen ausrichte?

Tagsüber oder bei einem gut beleuchteten Außenbereich funktioniert die Kamera richtig. Wenn der Außenbereich jedoch dunkel ist, kann der Infrarotfilter der Kamera Reflexionen hervorrufen, was möglicherweise die Videoqualität beeinträchtigt.

In welcher Entfernung zum Internetrouter kann ich die C1 oder C2 Sicherheitskamera aufstellen?

In der Regel können Sie die Kamera in einen entfernten Bereich zum WLAN-Router aufstellen. Diese Entfernung kann jedoch variieren und beispielsweise durch Betonwände, verputzte Wände, metallische Hindernisse oder WLAN-Interferenzen beeinträchtigt werden.  

Wie gut funktioniert die Bewegungserkennung bei C1- und C2-Wi-Fi-Sicherheitskameras?

Wenn die Empfindlichkeit auf „High“ (Hoch) eingestellt, erkennen die C1- und C2-Kameras Bewegungen aus einer Entfernung von bis zu 6 m. Sie können die Empfindlichkeit mithilfe der Honeywell Home-App auf „High“ (Hoch), „Normal“ (Normal) oder „Low“ (Niedrig) einstellen, je nach Situation. 

Sie können außerdem bis zu zwei Bewegungserkennungsbereiche für die C1-Kamera und bis zu vier für die C2-Kamera erstellen. Weisen Sie jedem Bereich eine individuelle Empfindlichkeit zu, um die Bewegungserkennung im jeweiligen Bereich innerhalb des Kamerabilds sicherzustellen. 

Kann ich die C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskameras auch im Außenbereich verwenden?

Nein, die Kameras sind nur für die Verwendung im Innenbereich bestimmt.

Ich kann den Registrierungsprozess meiner Kamera nicht starten oder abschließen

Vergewissern Sie sich, ob die Kamera an das Stromnetz angeschlossen ist. Obwohl es sich um ein USB-gesteuertes Gerät handelt, empfehlen wir, es an eine Steckdose und nicht an ein Gerät wie einen PC anzuschließen, um eine ausreichende und kontinuierliche Stromversorgung zu gewährleisten. Von einer Verwendung von USB-Verlängerungskabeln raten wir ab.

Trifft dies nicht zu, sollten Sie einen Reset Ihrer Kamera durchführen, indem Sie das Ende einer Büroklammer in die Öffnung auf der Rückseite des Geräts einführen und gedrückt halten, bis Sie einen Signalton hören.

Ist dieser Versuch nicht erfolgreich, entfernen Sie bitte die SD-Karte und schalten die Kamera erneut ein.

Wenn keiner dieser Lösungsvorschläge erfolgreich ist, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Wie registriere ich meine C1-Kamera an einem neuen Wi-Fi-Router?

Um Ihre C1 Wi-Fi-Sicherheitskamera an einen neuen Router anzumelden, sollten Sie zunächst einen Hard-Reset des Geräts durchführen, indem Sie das Ende einer Büroklammer in die Öffnung auf der Rückseite des Geräts einführen und gedrückt halten, bis Sie einen Signalton hören. Folgen Sie dann den Schritten in der App, um ein neues Gerät hinzuzufügen.

Löschen Sie weder die Kamera noch den Standort aus Ihrer App, da Sie dadurch Ihre Einstellungen und Videoclips verlieren.

Wenn Sie andere Benutzer über die Honeywell Home App zum Zugriff auf Ihre Geräte eingeladen haben, müssen alle das Gerät aus ihrer App löschen, bevor Sie das Gerät erneut bei einem neuen Router registrieren können.

Ich kann meine C2 Wi-Fi-Sicherheitskamera nicht an meinen 5 GHz Wireless Router anschließen

Überprüfen Sie, ob Ihr Wireless Router einen DFS-Kanal verwendet. 5 GHz DFS-Kanäle (Dynamic Frequency Switching) werden von der C2-Kamera derzeit nicht unterstützt.

Die C2-Kamera unterstützt 5GHz Nicht-DFS-Kanäle # 36/40/44/48 (Band 1). Bitte informieren Sie sich über das Handbuch Ihres Wi-Fi-Routers oder die entsprechende Support-Seite, wie Sie einen Nicht-DFS-Kanal manuell auswählen können.

So geht´s

Wie gehe ich vor, wenn ich in meiner Honeywell Home-App die Fehlermeldung „cannot log in“ (Anmeldung nicht möglich) erhalte?

1. Überprüfen Sie, ob Sie die richtige Benutzer-ID und das richtige Kennwort in der App eingegeben haben.
2. Überprüfen Sie, ob das Mobilgerät mit dem WLAN-Netzwerk verbunden ist und prüfen Sie die Netzwerkeinstellungen

Wenn Sie sich anschließend noch immer nicht anmelden können, wenden Sie sich über die Seite „Kontakt“ an den Honeywell-Support.

Bei den regelmäßig durchgeführten Wartungsarbeiten am Honeywell Home-Server sowie bei einer vorübergehenden Störung können Sie sich unter Umständen nicht korrekt anmelden. In dem Fall erhalten Sie über die Honeywell Home-App oder per E-Mail eine Benachrichtigung.

Ich habe meine Benutzer-ID für die Honeywell Home-App oder das Kennwort vergessen. Was mache ich jetzt?

Öffnen Sie die Honeywell Home-App, und wählen Sie „FORGOT PASSWORD“ (KENNWORT VERGESSEN), um Ihr Kennwort zurückzusetzen.

Wie gehe ich vor, wenn mir die Meldung angezeigt wird, dass die C1- oder C2-Kamera offline ist?

1. Überprüfen Sie, ob Ihr WLAN-Netzwerk funktioniert.
2. Überprüfen Sie, ob die Kamera noch an die Stromversorgung angeschlossen ist.
3. Sehen Sie in der Honeywell Home-App oder in Ihren E-Mails nach, ob gerade geplante Wartungsarbeiten durchgeführt werden.  

Wenn die Kamera anschließend noch immer offline ist, trennen Sie sie von der Stromversorgung, und schließen Sie sie nach 10 Sekunden wieder an. Überprüfen Sie, ob Ihre Kamera wieder online ist, indem Sie über die Honeywell Home-App einen Livestream von der Kamera wiedergeben.
Da auch andere Netzwerke und Server an der Übertragung beteiligt sind, kann ein vorübergehender Ausfall dieser Server ebenfalls dazu führen, dass Ihre Kamera vorübergehend offline ist. 

Wenn Ihr Problem anschließend noch immer nicht behoben ist, wenden Sie sich über die Seite „Kontakt“ an den Honeywell Home-Support.

Wie kann ich die MAC-Adresse der Kamera abrufen?

Die MAC-Adresse ist auf der Rückseite der Kamera aufgedruckt.

Wie gehe ich vor, wenn mein Router beim Einrichten der C1 und C2 Wi-Fi Sicherheitskamera nicht angezeigt wird?

Wenn die Entfernung zwischen der Kamera und dem Router zu groß ist oder wenn sich zu viele Router in der Nähe der Kamera befinden, tritt beim Abrufen des Routers unter Umständen ein Fehler auf. Betätigen Sie in dem Fall die Schaltfläche „Refresh“ (Aktualisieren), und versuchen Sie erneut, die Liste abzurufen. Wird der Router nach dem Aktualisieren noch immer nicht angezeigt, überprüfen Sie im WLAN-Einstellungsmenü Ihres Mobilgeräts den WLAN-Verbindungsstatus.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich über die Seite „Kontakt“ an den Honeywell Home-Support.

Wie gehe ich vor, wenn ich meinen Router ändere?

Wenn Sie die C1/ C2 Sicherheits-Kamera zurücksetzen und es entweder unter einem neuen Konto registrieren oder mit einem neuen Wi-Fi-Netzwerk verbinden möchten, müssen Sie es zunächst aus dem bestehenden Konto löschen:
1. Melden Sie sich bei Ihrem Honeywell Home Konto an.
2. Wählen Sie die Kamera (die gelöscht werden soll) aus.
3. Drücken Sie die "Einstell" Taste(obere rechte Ecke).
4. Gehen Sie zu "Kamerakonfiguration".
5. Drücken Sie auf "Kamera Löschen".
6. Mit der "Löschen" Taste bestätigen.
Sobald die Kamera gelöscht wurde, führen Sie ein Ende einer aufgebogenen Büroklammer in die Reset-Öffnung. Halten Sie diese ca. 15 Sekunden lang gedrückt, bis Sie ein akustisches Signal hören.

Starten Sie dann den Verbindungsvorgang erneut.

Wie gehe ich vor, wenn das Signal der Kamera an die Honeywell Home-App häufig unterbrochen wird oder verzögert ist?

Dies tritt möglicherweise auf, wenn das WLAN-Signal am Installationsort Ihrer Kamera schwach ist. Wenn dieses Problem häufig auftritt, verringern Sie den Abstand zwischen Kamera und Router, indem Sie den Aufstellungsort eines der beiden Geräte ändern, um die Signalstärke zu erhöhen. Alternativ können Sie einen separaten WLAN-Repeater in der Nähe des Installationsorts der Kamera aufstellen.

Wie gehe ich vor, wenn die mit den C1 und C2 Kameras nachts aufgezeichneten Videos zu dunkel sind?

Wechseln Sie zu Ihren Einstellungen und stellen Sie sicher, dass die Nachtsicht (IR-Modus) auf „default“ (Standard) und nicht auf „manual“ (manuell) eingestellt ist. Wenn der Infrarotmodus bei schwachen/ungewöhnlichen Lichtverhältnissen deaktiviert ist, ist das aufgezeichnete Video zu dunkel.

Wie gehe ich vor, wenn die Audioaufzeichnung meiner C1- oder C2-Kamera für den Innenbereich nicht funktioniert?

Überprüfen Sie in den Einstellungen in Ihrer Honeywell Home-App, ob das Mikrofon der Kamera aktiviert ist.

Wie gehe ich vor, wenn die Zwei-Wege-Kommunikation auf meinem Mobilgerät unterbrochen ist?

Überprüfen Sie, ob beim Livestreaming eine Zeitüberschreitung aufgetreten ist (90 Sekunden pro Sitzung). Stellen Sie bei einer Zeitüberschreitung eine neue Sitzung her und versuchen Sie erneut, die Zwei-Wege-Kommunikation zu nutzen. Wenn das Livestreaming funktioniert, die Zwei-Wege-Kommunikation aber nicht, überprüfen Sie Ihre WLAN-Verbindung.

Was bedeutet es, wenn bei der Zwei-Wege-Kommunikation auf meinem Mobilgerät ein Störgeräusch auftritt?

Das Störgeräusch tritt auf, wenn Sie sich zu nah an der C1 oder C2 Kamera befinden und die Zwei-Wege-Kommunikation ein Echo erzeugt. In dem Fall wird die Stimme aus der Kamera sowohl vom Mobilgerät als auch von der Kamera selbst erfasst. Entfernen Sie sich in dem Fall von der Kamera (mindestens 15 m) und versuchen Sie erneut, die Zwei-Wege-Kommunikation zu verwenden.

Wie gehe ich vor, wenn meine C1- oder C2-Kamera zu oft Benachrichtigungen zu Bewegungs- oder Audioereignissen ausgibt?

Wenn die Bewegungserkennung zu oft erfolgt, richten Sie Erkennungsbereiche ein, und erstellen Sie Ausnahmebereiche, in denen die Empfindlichkeit niedrig oder auf Null eingestellt ist. Wenn Erkennungsbereiche bei Ihnen nicht praktikabel sind, verringern Sie die Bewegungsempfindlichkeit, und stellen Sie sie niedrig ein. Audioauslöser können Sie verringern, indem Sie die Audioempfindlichkeit in den Einstellungen in der Honeywell Home-App niedrig einstellen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich über die Seite „Kontakt“ an den Honeywell Home-Support.

Wie kann ich die Bewegungs- oder Audioerkennung für einen bestimmten Zeitraum planen?

Die C1- und C2-Kameras können nicht anhand eines Zeitraums geplant werden. Die Bewegungs- und die Audioerkennung kann entweder manuell oder über das Geofencing-Feature in der Honeywell Home-App aktiviert oder deaktiviert werden.

Wie gehe ich vor, wenn ich die Ereignisliste von meiner C1- oder C2-Kamera nicht abrufen kann?

Die Ereignisliste wird auf der Kamerastartseite der Honeywell Home-App unter dem Livestreaming-Bildschirm angezeigt. Wenn Sie per E-Mail Warnungen und Benachrichtigungen zum Ereignis erhalten haben, in der Ereignisliste aber keine dazugehörigen Videos enthalten waren, erzwingen Sie ein Schließen der Honeywell Home-App,und starten Sie neu, um zu sehen, ob die Ereignisliste angezeigt wird.

Es sind nur Ereignisvideos der vergangenen 24 Stunden bzw. die letzten 50 Videos im standardmäßigen Speicher von einem Tag verfügbar. Sobald die kostenpflichtigen Speicheroptionen verfügbar sind, haben Sie Zugriff auf die vergangenen sieben Tage oder die letzten 350 Videos (beim Speicherupgrade für sieben Tage) bzw. auf die vergangenen 30 Tage oder die letzten 1.500 Videos (beim Speicherupgrade für 30 Tage).

Wie gehe ich vor, wenn ich in meinem Posteingang keine Ereignisbenachrichtigungen von der C1- oder C2-Kamera erhalte?

Wenn Sie die Benachrichtigungen in der Honeywell Home-App erhalten haben und Ihnen die entsprechenden 30 Sekunden langen Videos angezeigt werden, Sie aber keine E-Mail-Warnungen zu den gleichen Ereignissen erhalten haben, prüfen Sie Ihren Spamordner. Überprüfen Sie in der Honeywell Home-App, ob Ihre E-Mail-Adresse im Honeywell Home-Konto aktuell ist.

Wie funktioniert die Zeitzone in meiner C1- oder C2-Kamera?

Die Zeit der Kamera basiert auf der Postleitzahl, die Sie bei der Installation der Kamera in der Honeywell Home-App zusammen mit Ihrer Adresse eingeben.

Wie führe ich ein Speicherupgrade auf 7 bzw. 30 Tage durch?

Alle Kameras verfügen derzeit über eine kostenlosen Speicher von einem Tag. Speichertarife für 7 und 30 Tage sind in Zukunft ebenfalls verfügbar.

Meine Kamera ist offline und ich kann keine Verbindung mehr herstellen. Gehen die gespeicherten Videos verloren, wenn ich das Gerät zurücksetze, um die Internetverbindung wiederherzustellen?

Führen Sie nur dann ein Hard Reset der Sicherheitskamera durch, wenn es absolut notwendig ist, da dabei alle gespeicherten Videos verloren gehen. Stellen Sie stattdessen sicher, dass die Kamera an die Stromversorgung angeschlossen ist, keine geplanten Wartungsarbeiten durchgeführt werden und Ihr WLAN-Netzwerk korrekt funktioniert. Wenn dies alles zutrifft, trennen Sie Ihre Kamera von der Stromversorgung und schließen Sie sie nach 10 Sekunden wieder an.

Wenn die Kamera anschließend noch immer offline ist, wenden Sie sich über die Seite „Kontakt“ an den Honeywell Home-Support.

Wie gehe ich vor, wenn die Audioaufzeichnung meiner C1 oder C2 Kamera für den Innenbereich nicht funktioniert?

Überprüfen Sie in den Einstellungen in Ihrer Honeywell Home App, ob das Mikrofon der Kamera aktiviert ist.

Ich habe eine Meldung "Schlechte Verbindung" auf meinem Kamera-App-Bildschirm - was soll ich tun?

Diese Meldung zeigt an, dass es ein Problem bei der Verbindung zwischen der Kamera und dem Cloud-Server gibt. Es gibt ein paar Dinge, die Sie versuchen können, um dieses Problem zu lösen:

  1. Überprüfen Sie, ob eine Änderung der Kamera-Position hilft, indem Sie sie näher an Ihrem Router platzieren. Sie sollten sofort über die App erkennen können, ob sich die Situation dadurch verbessert hat.
  2. Zusätzliche Geräte und Anwendungen in Ihrem Haus wie z.B. Video-Streaming und Internet-Gaming können die Bandbreite in Ihrem Netzwerk verbrauchen. Um zu überprüfen, ob dies die Ursache ist, empfehlen wir Ihnen, einen Internet-Geschwindigkeitstest auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät, das mit Ihrem WLAN verbunden ist, durchzuführen und zwar mit einem Tool wie speedtest.net. Beachten Sie, dass die Ergebnisse im Laufe des Tages variieren können. Es ist daher ratsam, den Test zu verschiedenen Tageszeiten durchzuführen. Bitte beachten Sie die FAQ zu den Mindestbandbreiten-Anforderungen (siehe unten).
  3. Angesichts der Prävalenz von Wi-Fi-verbundenen Geräten besteht eine größere W[[{"fid":"1550","view_mode":"default","fields":{"format":"default","field_file_image_alt_text[und][0][value]":false,"field_file_image_title_text[und][0][value]":false},"link_text":null,"type":"media","field_deltas":{"1":{"format":"default","field_file_image_alt_text[und][0][value]":false,"field_file_image_title_text[und][0][value]":false}},"attributes":{"style":"float: left;","class":"media-element file-default","data-delta":"1"}}]]ahrscheinlichkeit von Störungen durch andere Geräte in der Nähe. Versuchen Sie, Ihre Kamera näher am Wi-Fi-Router zu platzieren oder die Reichweite Ihres Netzwerks mit einem Wi-Fi-Repeater zu erweitern.
Warum hat mein Live-Streaming und Audiofeed mehrere Sekunden Verzögerung?

Dies ist in der Regel ein Indiz dafür, dass es ein Problem mit der Verbindung zwischen der Kamera und dem Cloud-Server gibt. Es gibt ein paar Dinge, die Sie versuchen können, um dies zu lösen:

  1. Überprüfen Sie, ob eine Änderung der Kamera-Position hilft, indem Sie sie näher an Ihrem Router platzieren. Sie sollten sofort über die App erkennen können, ob sich die Situation dadurch verbessert hat.
  2. Andere Geräte und Anwendungen in Ihrem Haus wie z.B. Video-Streaming und Internet-Gaming können die Bandbreite in Ihrem Netzwerk verbrauchen. Um zu überprüfen, ob dies die Ursache ist, empfehlen wir Ihnen, einen Internet-Geschwindigkeitstest auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät durchzuführen, das mit Ihrem WLAN verbunden ist, und zwar mit einem Tool wie speedtest.net. Beachten Sie, dass die Ergebnisse im Laufe des Tages variieren können, daher ist es ratsam, den Test zu verschiedenen Tageszeiten durchzuführen. Bitte beachten Sie die FAQ zu den Mindestbandbreiten-Anforderungen.
  3. Angesichts der Prävalenz von Wi-Fi-verbundenen Geräten besteht eine größere Wahrscheinlichkeit von Störungen durch andere Geräte in der Nähe. Versuchen Sie, Ihre Kamera näher an den Wi-Fi-Router heranzubewegen oder die Reichweite Ihres Netzwerks mit einem Wi-Fi-Repeater zu erweitern.

Wartung und Pflege

Wie ändere ich das von der Sicherheitskamera verwendete WLAN-Netzwerk?

Wenn Sie die C1/ C2 Sicherheits-Kamera zurücksetzen und es entweder unter einem neuen Konto registrieren oder mit einem neuen Wi-Fi-Netzwerk verbinden möchten, müssen Sie es zunächst aus dem bestehenden Konto löschen:
1. Melden Sie sich bei Ihrem Honeywell Home Konto an.
2. Wählen Sie die Kamera (die gelöscht werden soll) aus.
3. Drücken Sie die "Einstell" Taste(obere rechte Ecke).
4. Gehen Sie zu "Kamerakonfiguration".
5. Drücken Sie auf "Kamera Löschen".
6. Mit der "Löschen" Taste bestätigen.
Sobald die Kamera gelöscht wurde, führen Sie ein Ende einer aufgebogenen Büroklammer in die Reset-Öffnung. Halten Sie diese ca. 15 Sekunden lang gedrückt, bis Sie ein akustisches Signal hören.

Starten Sie dann den Verbindungsvorgang erneut.

Kann ich die Bildfrequenz ändern, um Speicherplatz und/oder Datenvolumen im Kameraspeicher zu sparen?

Nein, dies wird von der Kamera automatisch angepasst. Die Standardübertragung beträgt 30 Bilder pro Sekunde.

Kann ich ein Smartphone-USB-Kabel oder ein Smartphone-Netzteil für die C1 oder C2 Wi-Fi Sicherheitskamera verwenden?

Wir empfehlen Ihnen, das im Lieferumfang der C1 oder C2 Wi-Fi Sicherheitskamera enthaltene USB-Kabel und den mitgelieferten Netzadapter zu verwenden. Bei anderen USB-Kabeln oder Netzadaptern ist die Stromversorgung unter Umständen nicht ausreichend oder instabil.

Muss ich die Firmware der C1 oder C2 Kamera aktualisieren?

Nein, die Firmware der Kameras wird automatisch aktualisiert. Bei einer Firmwareaktualisierung blinken die LED-Leuchten in verschiedenen Farben. Die Aktualisierung der Firmware dauert etwa 5–10 Sekunden. Während einer solchen Aktualisierung werden keine Bewegungen oder Geräusche erkannt.

Wie gehe ich vor, wenn die Firmwareaktualisierung der C1 oder C2 Kamera fehlschlägt?

In dem Fall müssen Sie nichts unternehmen. Wenn eine Firmwareaktualisierung fehlschlägt, übermittelt Honeywell Home diese erneut, damit Ihre Kamera aktuell ist.

DOWNLOADS

Toggle

Benutzerhanbuch

Benötigen Sie Hilfe mit einem anderen

Produkt?

ZURÜCK ZU UNTERSTÜTZUNG